Author Archives: Tobias

METTcon am 14.11.2015

Aufstehen, schütteln, Mettbrötchen schmieren! Wir laden Euch zum Mettbröchten-Essen ein.

Fehler passieren. Das ist schade, aber auch kein Beinbruch. Wir haben intensiv überlegt, wo und wie wir die webcon stattfinden lassen können. Aber selbst passende Locations haben entweder kein Catering oder kein WLAN oder kein oder oder oder.

Wir haben die Entscheidung getroffen, die webcon in diesem Jahr abzusagen. Und auch wenn das jetzt doof gelaufen ist, wir machen den in den vergangenen Jahren immer netten, tollen und sehr zuvorkommenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der JuHe keinen Vorwurf! Shit happens.

Zwar können wir keine Ersatz-webcon auf die Beine stellen, aber zumindest können wir Mettbrötchen schmieren. Unser Food-Sponsor ESET (coole Socken!) hat sich bereit erklärt, sein Sponsoring aufrecht zu erhalten. Und wir von AIXhibit legen noch das Bier drauf und  schmieren die Mettbrötchen.

Wir laden Euch am Samstag von 15.00 – 17.00 Uhr zum (ab sofort) traditionellen Mettbrötchen-Essen zu uns ins Büro ein (Jülicher Str. 338).

Deswegen – und damit wir genügend Brötchen schmieren können – bitten wir Euch um Anmeldung über den folgenden Link: 

https://www.facebook.com/events/1501987893463653/

Disclaimer: Bitte bringt trotz Anmeldung via Facebook Euer webcon-Ticket mit! Unser Platz ist begrenzt – es könnte ein bisschen kuschelig werden. So viel Platz wie in der JuHe haben wir leider nicht. Zur Not gibt es die Mettbröchten und das Begleitbier auf dem Parkplatz.
Wir würden uns freuen, wenn sich noch zwei oder drei finden würden, die uns beim Brötchen schmieren helfen würden. Einfach eine kurze Info hier in den Kommentar.

 

Sessionplan webcon2015

Sessionplan webcon2015

Da ist das Ding. Viel Spaß beim Planen!

Mit Klick auf’s Bild bekommt Ihr eine größere Version. Den Sessionplan gibt es auch als PDF zum Download (http://aix.li/webconsessionplan)

Sessionplan webcon2015

Die Sessions im Überblick

Hier kommt der vorläufige finale Sessionplan in alphabetischer Reihenfolge. Noch ohne Zeitangaben und als grober Überblick. Die ausführlichen Inhalte und Infos folgen in den kommenden Tagen.

Hier nun der finale Sessionplan zur webcon2015 mit Uhrzeiten und Räumen. Viel Spaß bei der Planung.

Sessionplan webcon2015

In diesem Jahr haben wir ein paar Wiederholungstäter und absolute webcon-Neulinge. Wir freuen uns auf spannende und manchmal auch kontroverse Themen. Was ist Euer Favorit?

Alexander Schomburg, Raoul König
Netzkultur – Datenhygiene in Zeiten der Totalüberwachung – Schutzmaßnahmen für Ottonormal in einer Post-Snowden-Welt

Ansgar Böttcher
E-Commerce – Performance Optimierung für WooCommerce oder auf den Spuren von Dante durch die WordPress-Vorhölle

Armin Reuter
Welcome App Concept – Der (steinige) Weg zu Flüchtlingshilfe per Smartphone

Carlo Matic
Digitale Geschäftsmodelle – Erfolgreich dank Minimal Viable Product Strategie

Daniel Thulfaut
Arbeit 2.0 – Wie ich in einem Jahr gearbeitet, studiert, gegründet, geheiratet und gelebt habe – oder: Produktivität mit Mac und iOS

Fabian Schmengler
Entwicklung – Usability für Programmierer

Felix Bosseler, Tim Becker
Netzkultur – Projekte, Hintergründe und Ausblick: Freifunk in der StädteRegion Aachen

Frank Bärmann
Freud und Leid von Corporate Blogs

Hendrik Unger
Onlinemarketing – Aufbau einer Experten-Reputation im Online Marketing

Johannes Mirus, Sascha Förster
Social Media – Aggregieren und kuratieren – Wie man die Blogger einer Region sichtbar machen kann

Jörg Albrecht
Digitale Geschäftsmodelle: Wie leicht es ist, die Welt zu verändern.

Karin Krubeck
Social Media – Döner macht schöner, aber wie beweise ich das mit Social Media

Klaus Kusanowsky
Netzkultur – Internetexperten: Warum Interneterklärer nicht das Internet erklären können

Marietheres Mimberg, Udo Hees
Arbeit 2.0 – Teams, die funktionieren. Oder nicht. Worte und Werte, die wirken. Oder nicht.

Max Lüdov
Netzkultur – Smart Police Cars

Michael Janssen
E-Commerce – Google Analytics im eCommerce – Bessere Entscheidungen mit besseren Zahlen

Michael Lobeck
Digitale Geschäftsmodelle – Smarte Städte – Was müssen wir jetzt tun und was sollten wir besser lassen?

Oliver Röhe, Stefan Balázs
Social Media – iBeacons, Apps, Finanzkommunikation, Aufmerksamkeits-Ökonomie, „Social Media 2.0“

Pawel Strzyzewski
Entwicklung – Design-Grundlagen für Jedermann – Kein Hokuspokus, kein Voodoo

Ramona Wallenborn, Paul Coester, Thomas Gerstmann
E-Commerce – Also das geht doch echt besser, oder? Websites und Apps datengetrieben und kontinuierlich optimieren

Simon Praetorius
Entwicklung – Kleine Bilder, große Wirkung – Responsive Images in der Praxis

Theo Ploeg
Entwicklung – Intervention Design: A new perspective on designing for the new world

Til Faida
Onlinemarketing – Die neuen Herausforderungen für Werbetreibende in einem nutzergetriebenen Medium
einer sagt ja dann doch immer ab 🙁

Tim Reichel
Arbeit 2.0 – Smart Business Building: Die richtige Auswahl von IT-Dienstleistern für das eigene Startup – ein Erfahrungsbericht

Tina Halberschmidt
Social Media – Von Trollen und anderen Störenfrieden – Wie man im Social Web mit unerwünschten Kommentaren und bösen Menschen umgeht

 

Die Würfel sind gefallen – wir haben fertig.

Die Würfel sind gefallen. Wir haben ein spannendes Programm mit 24 Sessions für Euch!
Die Auswahl ist uns wieder enorm schwer gefallen. Wir hätten gerne mehr (alle!) Vorschläge genommen – aber dafür ist die Hütte leider zu klein.
Wir sprechen jetzt nochmal mit allen Speakern. Das komplette Programm gibt es in den kommenden Tagen hier auf der Seite.

Ihr dürft jetzt schon mal Tickets kaufen!

Foto 11.08.15 16 22 17

Michael überbringt gute Nachrichten

Foto 11.08.15 15 43 25

Wir haben keinen Platz mehr für alle Sessionvorschläge.

DEIN VORTRAG für die webcon2015!

Am 14. November ist es wieder soweit: Im Euregionalen Jugendgästehaus in Aachen findet zum 4. Mal die webcon statt.
Die webcon lebt natürlich von Euren Ideen und Vorträgen. Und deswegen rufen wir Euch zu: Schickt uns Eure Sessionvorschläge!

Wie in jedem Jahr freuen wir uns darauf, dass wir uns nicht entscheiden können, weil die Vorschläge so gut sind. Alles Wissenswerte zum Call for Papers und die Themen der letzten drei Jahre haben wir für Euch hier zusammengestellt.

Wenn Du erneut mit einem spannenden Thema aus den Bereichen Internet, E-Commerce, Social Media, Webkultur oder Technik an der webcon2015 teilnehmen willst, dann bewirb dich doch beim Call for Papers. Noch bis zum 31. Juli nehmen wir deinen Beitrag entgegen.

Für uns heißt es jetzt: Los geht’s. Wir freuen uns auf die vierte webcon. Auf tolle Vorträge, spannende Gespräche und auf viele bekannte und neue Gesichter. Auf gehts: #webcon2015

Post Navigation